Endoskopie

Auch ein Rotorlager ist mittels der Videoendoskopie prüfbar! Ein auffällig gewordenes Rotorlager kann geöffnet und der Zustand der Wälzkörper und Lagerlaufflächen mittels modernster Videoendoskopietechnik geprüft werden. Daraus resultierende Ergebnisse helfen, den aufwendigen Austausch eines Rotorlagers rechtzeitig zu planen und Stillstandszeiten auf ein Minimum zu reduzieren

CMS

Eine Schwingungsanalyse des Hauptlagers wird in der Regel im Rahmen einer Triebstrangmessung durchgeführt.

Fettanalysen

Neben den Prüfverfahren wie Ölanalysen, Schwingungsanalysen und Viedeoendoskopien werden die Fettanalysen oft vernachlässigt. Eine Fettprobe sollte in regelmäßigen Abständen vom Rotorlager und den Generatorenlagern genommen und analysiert werden. Häufig ist eine Mangelschmierung und die daraus resultierende Verschlechterung der Schmiereigenschaften die Ursache für vorzeitigen Ausfall der Bauteile.